facebook.com/EVBitburg
      Eifel-Mosel Bären Donnerstag, 2. April 2015      
 
Bären verteidigen Titel PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 5. April 2011

Der EV Bitburg ist zum zweiten Mal in Folge Meister der Regionalliga Rheinland Pfalz, trotz einer verdienten 4:3 Niederlage am gestrigen Abend in Neuwied ging der Pokal aufgrund des 6:2 Hinspielsieges wieder nach Bitburg.

 

Die Bären waren hoch motiviert zu der Partie angereist, aber diese Motivation konnte auf dem Eis zu keiner Zeit umgesetzt werden. Fehlpässe, Unkoordiniertheiten und mangelnde Laufbereitschaft zeigten ein anderes Team als man das vom EVB gewohnt ist. Besonders im ersten Drittel hieß es mehr reagieren als agieren, den 0:0 Zwischenstand konnte man besonders dem Torhüter Trevor Jessome verdanken.

 

Der frühe 0:1 Rückstand im zweiten Spielabschnitt zeigte wenigstens etwas Wirkung, auch wenn Neuwied weiterhin stärker war, kamen auch die Bären öfters zum Zug und konnten mit einem ausgeglichenen 2:2 in die letzte Pause gehen.

 

Im Schlussdrittel musste der EVB dann noch zwei Treffer hinnehmen und bis zweieinhalb Minuten vor Schluss musste man noch Zittern ob der EHC Neuwied nicht doch noch mit zwei weiten Toren den 4 Tore Vorsprung aus der Hinspielpartie ausgleichen könnte. Der erlösende Treffer von Stefan Tschammer brachte die Entscheidung und somit ist der EV Bitburg verdienter Meister der Regionalliga Rheinland-Pfalz.

 

In der nächsten Saison heißt es nun den Wanderpokal mit der dritten Meisterschaft in Folge eine dauerhafte Bleibe in Bitburg zu geben.

 

Der EV Bitburg bedankt sich bei seinen Sponsoren, Freunden und Fans für die Unterstützung in dieser Saison und freut sich bereits auf die Saison 2011/2012.

 

EHC Neuwied 1b – EV Bitburg = 4:3 (0:0; 2:2; 2:1)

 

Torschützen: Stefan Wanken, Stefan Tschammer und Lukas Golumbeck

 

Strafzeiten: EHC Neuwied 5 (+25 min.) – EV Bitburg 8 (+ 2 x 5+20min.)

 
Bären siegen mit 6:2 PDF Drucken E-Mail
Montag, 28. März 2011

Ein turbulentes Wochenende liegt hinter dem EV Bitburg. War man im Abschlusstraining am Donnerstag noch voller Vorfreude auf das Finalspiel zum Saisonabschluss auf heimischen Eis, war Freitagnachmittag schon alles ganz anders.

Durch einen technischen Defekt an der Eismaschine musste bereits das zweite Mal in dieser Saison die Eissporthalle Bitburg Ihre Tore schließen und somit musste kurzfristig ein Ausfallplan gefunden werden. Da der EHC Neuwied mit einer Entscheidung in einer Partie in Neuwied nicht einverstanden war, wurden zwei Spieltermine im Icehouse ausgemacht.

Die als Heimspiel für den EV Bitburg geltende Partie endete nach 60 Minuten mit 6:2 und somit schaffen sich die Bären eine gute Ausgangslage für das Rückspiel nächste Woche.

Der EVB hatte große Mühe in sein Spiel zu finden, einige Spieler kamen gar nicht in die Partie und einige Umstellungen brachten auch nicht das gewünschte Ergebnis. Nach einem ausgeglichenen Anfangsdrittel konnte man zwar im Mitteldrittel eine 3:1 Führung herstellen, musste sich aber hier für die starke Leistung von Bärenkeeper Patrick Sigl bedanken.

Durch die Verletzung von Lukas Golumbeck wurde dann auf zwei Reihen umgestellt und ab dann war mehr Fahrt im Spiel der Bären. Drei Wunderschöne Tore und ein Gegentor führten dann zum verdienten 6:2 „Heimsieg“ für den EV Bitburg.

 

Im Rückspiel am kommenden Sonntag dürfte der EVB sogar verlieren, jedoch nicht mit mehr als 3 Toren Unterschied. Sollte das Gesamtergebnis beider Spiele ausgeglichen sein, wird eine 5minütige Verlängerung gespielt, anschließend folgt ein Penaltyschießen.

 

Der EVB bietet ca. 20 Fans die Möglichkeit mit im Mannschaftsbus nach Neuwied zu reisen, Interessenten melden sich bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
EV Bitburg – EHC Neuwied 1b : 6:2 (1:1; 2:0; 3:1)
 

Torschützen: David Müller (3 Treffer), Lukas Golumbeck, Marco Hillgärtner und Holger Schwinge

 
Strafzeiten: EV Bitburg 10 – EHC Neuwied 12 (+10min)
 
Eissporthalle geschlossen! Heimspiel abgesagt! PDF Drucken E-Mail
Samstag, 26. März 2011

Wegen eines Defekt an dem Eishobel musste die Bitburger Eishalle vorzeitig geschlossen werden.

Das Finalspiel gegen den EHC Neuwied findet nicht statt.

Der EV Bitburg spielt nun beide Partien im Neuwieder Eishouse. Die erste Partie findet bereits am morgigen Sonntag um 19 Uhr statt. Das Rückspiel wie geplant am 03.04.2011 in Neuwied. Bully jeweils um 19 Uhr.

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 100 - 108 von 185
 
nächstes Heimspiel
Saison 2014 / 2015

Rheinland-Pfalz Liga MEISTER 2014/15

            

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

 
Fanecke

"Bären"-Hauptsponsor:

 

 







"Bären"-Premiumsponsor:

 

 

"Bären"-Topsponsor:

 

 
  Eishockey in Bitburg - www.eishockey-bitburg.de    Impressum