facebook.com/EVBitburg
      Eifel-Mosel Bären Mittwoch, 22. Oktober 2014      
 
Auswärtssieg in Mainz PDF Drucken E-Mail
Montag, 14. November 2011

Die Eifel-Mosel Bären gewinnen verdient mit 2:13 bei den Mainzer Wölfen 1b.

 

Auch ohne Marc Bares (verletzt) und Helmut Thurner (berufliche Gründe) reisten die Bären mit 16 Feldspielern und zwei Torhütern nach Mainz. Nach starken ersten 20 Minuten konnte man mit einem beruhigendem 0:7 Vorsprung in die Pause gehen.

Eigentlich sollte die Torreigen weitergehen, jedoch fand die Scheibe trotz zahlreicher Chancen und schönen Spielzügen nicht mehr so Recht den Weg ins gegnerische Netz finden und es folgten „nur“ noch drei Treffer.

Im Schlussdrittel dezimierten die Gäste sich selbst mit unnötigen Fouls, was zur Folge hatte, dass man neben eigenen drei Treffern auch zwei Gegentore hinnehmen musste.

 

Nun heißt es volle Konzentration auf die Pokalpartie am Sonntag auf heimischen Eis gegen den EHC Zweibrücken.

 
 

Bereits am Samstag gewann die zweite Mannschaft des EV Bitburg mit 27:2 gegen den ESC Trier bleibt damit weiter Tabellenführer der Bezirksliga Rheinland-Pfalz.

 
Aufstellung EV Bitburg:
 
Torhüter:
Patrick Sigl, Danny Engels
 
Verteidiger:

Marco Hillgärtner, Stefan Tschammer (A), Robert Wagner, Samuel Russel, Patrick Berens, Marc Höffler

 
Stürmer:

Andreas Weiler, David Müller, Bastian Arend, Ronny Hähnel, Marcel Hirsch, Tom Barth, Nils Kinzig, Lukas Bares, Stefan Wanken (A), Patric Nora (C)

 

Torschützen: Tom Barth (3 Treffer), David Müller,  Andreas Weiler, Nils Kinzig, Patrick Berens (jeweils 2 Treffer), Ronny Hähnel, Marco Hillgärtner (jeweils ein Treffer).

 
Letzte Aktualisierung ( Montag, 14. November 2011 )
 
Eifel-Mosel Bären starten mit Niederlage in die Saison. PDF Drucken E-Mail
Montag, 7. November 2011

 

Mit einer verdienten 11:3 Niederlage gegen den EHC Neuwied starten die Eifel-Mosel Bären in die Saison.

 

Aus nominell 25 Spielern konnten aus verschiedenen Gründen nur 11 Spieler die Reise nach Neuwied antreten. Dies und die mangelnde Spielpraxis des neu zusammen gewürfeltem Kader waren sicher die Hauptfaktoren der ernüchternden Niederlage.

 

Über die gesamte Partie war das Spiel zwar mehr oder weniger ausgeglichen, jedoch nutzten die Hausherren aus Neuwied Ihre Chancen und brachten auch den ein oder anderen wirklich glücklichen Treffer zustande. Auf der Gegenseite sah dies anders aus. Die schlechte Chancenverwertung und individuelle Fehler in der Rückwärtsbewegung brachten dann die Gegentreffer.

 

Nachdem Helmut Thurner kurz vor der ersten Pause den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnte, blieb man in Schlagdistanz. Leider konnte man im zweiten Drittel keine Treffer erzielen und musste auf der Gegenseite derer drei hinnehmen.

 

Für den Schlussabschnitt setzte Headcoach Stefan Schratt dann alles auf eine Karte und stellte die Reihen etwas um. Jedoch dauerte es nur kurze Zeit bis man den vorentscheidenden 6:1 Treffer hinnehmen musste. Nachdem Tom Barth nach schönem Zuspiel von David Müller zum 6:2 traf, kamen die Bären noch einmal etwas besser ins Spiel, die Angriffsbemühungen eröffneten Raum für Konter, die auch mit zwei weiteren Gegentreffern bestraft wurden. David Müller war, es der 10 Minuten vor Schluss, letztendlich den dritten Bärentreffer beisteuerte. Mit drei weiteren Treffern in den Schlussminuten war somit die höchste Saisonniederlage seit über 6 Jahren besiegelt.

 
Aufstellung des EV Bitburg:
 
Tor: Patrick Sigl

Verteidigung: Patrick Berens (A), Marc Höffler, Stefan Tschammer (A), Marco Hillgärtner

Sturm: Lukas Bares, Thomas Barth, Marcel „Harry“ Hirsch, Helmut Thurner, Bastian Arend, David Müller, Patric Nora (C)

 

EHC Neuwied – EV Bitburg : 11 : 3 (2:1; 3:0; 6:2)

 

Strafzeiten: EHC Neuwied 7 - EV Bitburg 6 (+10 min.)

 
Torschützen: Helmut Thurner, Thomas Barth und David Müller

 

 
Die neuen Bären starten in die Saison! PDF Drucken E-Mail
Freitag, 28. Oktober 2011

Aus den Bitburger Bären werden die Eifel-Mosel Bären... Die Mannschaft des EV Bitburg kooperiert in dieser Saison mit der ehemaligen Mannschaft der Trierer Huskies. Mit dem neuen regionalen Namen will der EV Bitburg auch Sponsoren aus der Region Trier für sich gewinnen.

Der EV Bitburg geht somit in diesem Jahr mit 10 weiteren Feldspielern und einem zusätzlichen Torhüter in das Rennen um die dritte Titelverteidigung in Folge um die Rheinland-Pfalz Meisterschaft.

Bei den Neuzugängen handelt es sich um:

Marco Hillgärtner, Stephan Tschammer, Felix Beuteführ, Nico Rietz, Nils Kinzig, Pascal Rietz, Alexander Blasius, Ronny Hähnel, Thomas Barth, Marcel Hirsch und den Torhüter Ronny Dudek.

Einige Namen werden den Bärenfans bekannt sein, waren doch 6 Spieler bereits in der Vergangenheit auch schon im Kader des EVB.

Ein weiterer wichtiger Neuzugang ist der neue Headcoach Stefan Schratt. Der Erstliga erfahrene Verteidiger war auch schon vor einigen Jahren als Spielertrainer beim EVB.

Nun konzentriert er sich voll und ganz auf den Job hinter der Bande. Die Schlittschuhe wird er bei der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga Rheinland-Pfalz aber auch wieder schnüren. Die Verantwortlichen des EVB sind froh einen solch erfahrenen Trainer für den Posten gewinnen zu können und freuen sich auf eine erfolgreiche Saison.

Neben der Rheinland-Pfalz Meisterschaft wollen die Eifel-Mosel Bären auch im Rheinland-Pfalz Pokal ein Wörtchen mitreden und dieses Jahr zumindest den Einzug ins Finale schaffen. Das Halbfinale wird gleichzeitig auch der Höhepunkt in der Hinrunde werden, mit der ersten Mannschaft des EHC Zweibrücken steht ein hochkarätiger Gegner ins Haus. Diese Partie findet am 20.11.2011 statt.

Der Saisonstart sollte bereits letzte Woche gegen den TSV Mainz 1b stattfinden, leider haben Wölfe die Partie kurzfristig abgesagt. Dieses Spiel wird nicht nachgeholt sondern mit 5:0 für die Eifel-Mosel Bären gewertet.

Am 06. November reisen die Bären dann zu Ihrer ersten Saisonpartie nach Neuwied.

Neu geschaffen wurden auch die Positionen des sportlichen Leiters und des Fanbeauftragten. Klaus Heinen wird sich als sportlicher Leiter um die Belange der ersten Mannschaft kümmern.

Andreas Sigl ist den Fans ja aus den vergangenen Saisons bereits als Stadionsprecher bekannt, nun ist er auch der offizielle Ansprechpartner für alle Fragen der Fans.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 28. Oktober 2011 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 73 - 81 von 162
 
nächstes Heimspiel
Fanecke

"Bären"-Hauptsponsor:

 

 







"Bären"-Premiumsponsor:

 

 

"Bären"-Topsponsor:

 

 
  Eishockey in Bitburg - www.eishockey-bitburg.de    Impressum