facebook.com/EVBitburg
      Eifel-Mosel Bären Freitag, 18. April 2014      
 
Erneute 1:7-Heimniederlage für die Bären PDF Drucken E-Mail
Montag, 26. November 2012
Start verschlafen und keine Tore gemacht. So oder so ähnlich kann man das Spiel gegen den IHC Beaufort zusammenfassen. Nach nur 10 Minuten Spielzeit stand es bereits 0:5 für die Gäste aus Luxemburg und erst als Patrick Sigl den Posten von Danny Engels im Tor der Bitburger übernahm, fanden die Eifel-Mosel Bären endlich wieder ins Spiel.
 
Bastian Arend verbesserte zwar auf Zuspiel von Stefan Tschammer das Drittelergebnis noch auf 1:5, aber auch im restlichen Spielverlauf konnte man eine Niederlage nicht mehr abwenden. Im zweiten Drittel war es Robert Beran und im letzten Drittel Ben Houdremont, die das Endergebnis auf 1:7 aufstockten.
 
Der Titelverteidiger aus Bitburg und Trier steht somit nach vier Niederlagen in Folge mit dem Rücken zur Wand und muss einen Weg zurück auf die Erfolgsspur der vergangenen Jahre finden, wenn man die Playoffs noch erreichen möchte.

Acht weitere Spiele lassen noch viel Platz zur Verbesserung und die nächste Chance gibt es bereits kommendes Wochenende gegen den Tabellenführer aus Mainz. Geplant war dieses Heimspiel der Bären für den 16.12., wurde aber vorverlegt auf den 02.12. um 19:00 Uhr in der Eissporthalle Bitburg.

Zusätzlich konnte die zweite Mannschaft des EV Bitburg am vergangenen Wochenende mit 6:3 gegen den ESC Trier gewinnen. Dieses Spiel, so wie das erste Saisonspiel der zweiten Mannschaft wurde nachträglich jedoch, aufgrund nicht spielberechtigter Spieler, mit 0:5 gegen den EVB gewertet.

Tore:
0:1 (3.) Beran R. (Welter B.)
0:2 (4.)
Mossong C.
0:3 (6.)
Houdremont (Welter B.)
0:4 (9.) Beran R. (Thill)
0:5 (10.) Welter B. (Beran R., Grönlund)
1:5 (15.) Arend (Tschammer)
1:6 (28.) Beran R. (Grönlund)
1:7 (47.) Houdremont (Grönlund)

Strafen:
Eifel-Mosel Bären – 18 / IHC Beaufort – 20

Aufstellung:
Torhüter: Engels, Sigl P.
Verteidiger: Hillgärtner, Tschammer, Wagner, Höffler
Stürmer: Müller, Weiler, Arend, Barth, Hirsch, Fink, Moskal, Newsome

 
Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. November 2012 )
 
Beaufort kommt nach Bitburg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 22. November 2012
In einem dramatischen Spiel mit „Sudden-Death“ Verlängerung konnten die Eifel-Mosel Bären in der vergangenen Saison gegen den IHC Beaufort gewinnen und somit die Eishockey Rheinland-Pfalz Meisterschaft zum dritten Mal in Folge in die weltbekannte Bierstadt holen.
 
Dieses Jahr sieht es nicht so rosig aus um die Bären. Mit jeweils zwei Reihen kämpfte man bisher vergeblich um Punkte und auch der IHC Beaufort wird kein freiwilliger Punktelieferant. Einige Luxemburger Nationalspieler zieren die Reihen des Vertreters aus dem Land, in dem es das günstige Benzin gibt.

Zusätzlich müssen die Bären aus Bitburg und Trier auf Patrik Berens verzichten, der im Spiel gegen Neuwied eine Spieldauerdisziplinarstrafe kassierte und somit für das kommende Spiel gesperrt ist. Der Bärenkader soll jedoch auch in Zukunft fest von einigen „US-Boys“ erweitert werden, welche eigentlich für den EV Bitburg 1b auflaufen sollten.
 
Nichts desto trotz wird das vierte Saisonspiel der Bären ein richtig schweres Spiel.

Am 25. November 2012 um 19:00 Uhr in der Eissporthalle Bitburg am Südring kommt es also zum erneuten Länderspiel zwischen den Eifel-Mosel Bären und dem IHC Beaufort. Zeitgleich trifft in der Rheinland-Pfalz Liga der Tabellenführer namens TSV Schott Mainz auf die Rhein-Bären des EHC Neuwied 1b. Bereits am Tag davor um 11:00 Uhr spielt die zweite Mannschaft der Bitburger Bären gegen den ESC Trier.
 
Weitere Niederlage für die Eifel-Mosel Bären PDF Drucken E-Mail
Montag, 19. November 2012

Schon wieder müssen die Bären aus Bitburg den Kürzeren ziehen und verlieren mit 1:7 (1:2,0:1,0:4) bei der Heimspielpremiere gegen den EHC Neuwied 1b. Zwar ist die Höhe des Endergebnisses nicht vollkommen aussagekräftig, jedoch passte vor allem die zweite Hälfte sinnbildlich zum Spiel der Bären.

Während den ersten zwei Spielabschnitten konnten über 100 Zuschauer in der Bitburger Bärenhöhle ein durchaus ausgeglichenes Eishockeyspiel sehen, in denen die Eifel-Mosel Bären zwar ständig einen Rückstand hinterherliefen, aber nie chancenlos waren. Bereits in der 10. Spielminute gingen die Gäste mit 0:1 in Führung, bevor David Müller in der 15. Spielminute seinen ersten Saisontreffer zum 1:1 erzielen konnte. Nur zwei Minuten später konnte Neuwied wieder in Führung gehen.

Im Mitteldrittel nahm das Schicksal des Abends seinen Lauf. Einerseits konnten die Eifel-Mosel Bären ihre Chancen vorm Neuwieder Tor nicht nutzen und andererseits wurde Patrik Berens wegen einem unabsichtlichen hohen Stock mit Verletzungsfolge vorzeitig zum Duschen geschickt. Mit einer weiteren Strafe und nur drei Mann auf dem Eis musste man dementsprechend das 1:3 hinnehmen.

Zum Ende hin wurde die Partie immer körperbetonter und emotionaler. Die Unparteiischen schickten sogar so viele Bären auf die Strafbank, so dass der Gastgeber zeitweise keinen einzigen Wechselspieler mehr auf der Ersatzbank hatte. Der bereits dezimierte Kader der Eifel-Mosel Bären kämpfte zwar bis zum Ende des Spiels, kassierte aber vier weitere Treffer im Schlussabschnitt. Eine weitere Chance zum ersehnten Punktgewinn erwartet die Bären bereits kommendes Wochenende: Am 25. November treffen die Eifel-Mosel Bären, zuhause in Bitburg, auf den letztjährigen Finalgegner IHC Beaufort.

Tore:
1:0 (10.) Szücs (Kopetzky, Hergt)
1:1 (15.) Müller (Weiler, Berens)
1:2 (17.) Landi (Schell)
1:3 (28.) Teicher (Schell)
1:4 (46.) Landi (Kopetzky)
1:5 (48.) Landi (Pörzgen)
1:6 (52.) Landi (Kley)
1:7 (60.) Sittinger N. (Kopetzky, Hartel)

Strafen:
Eifel-Mosel Bären – 25 + 10 (Weiler) + 20 (Berens) / EHC Neuwied 1b – 12

Aufstellung:
Torhüter: Sigl P., Engels
Verteidiger: Hillgärtner, Wagner, Höffler, Berens
Stürmer: Müller, Weiler, Arend, Schilz, Fink, Moskal

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. November 2012 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 54 von 159
 
nächstes Heimspiel
Saison 2013 / 2014

Rheinland-Pfalz Liga

!!! MEISTER !!!

Eifel-Mosel Bären

 
Fanecke

"Bären"-Hauptsponsor:

 

 







"Bären"-Premiumsponsor:

 

 

"Bären"-Topsponsor:

 

 
  Eishockey in Bitburg - www.eishockey-bitburg.de    Impressum