facebook.com/EVBitburg
      Eifel-Mosel Bären Dienstag, 23. Dezember 2014      
 
Letztes Saisonspiel in der Bitburger Bärenhöhle PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 14. Februar 2013
Trotz kalten Temperaturen neigt sich die diesjährige Eishockeysaison langsam dem Ende. Am kommenden Sonntag, den 17. Februar 2013 um 19:00 Uhr findet das letzte Heimspiel der Eifel-Mosel Bären in Bitburg statt. Zum Abschluss ist niemand geringeres als der Tabellenführer aus Beaufort zu Gast.
 
Nach einem souveränen 9:2-Sieg gegen den EHC Neuwied 1b, möchte die erste Mannschaft des EV Bitburg weiterhin einem möglichen Relegationsspiel aus dem Weg gehen. Lediglich einen Punkt hat man Rückstand auf die drittplatzierten Neuwieder, jedoch wartet mit dem IHC Beaufort das zurzeit beste Team der Liga auf die Bären.
 
Verstecken muss man sich aber nicht: Beaufort kassierte ihre bisher einzige Saisonniederlage gegen die Eifel-Mosel Bären. Dennoch muss man weiterhin auf wichtige Spieler verzichten. Robert Wagner, Cole Fink und Marc Höffler sind alle nach Strafen gesperrt. Dafür trainiert Lukas Golumbeck seit Dienstag wieder in Bitburg und wird den Bärenkader am Sonntag verstärken.
 
Die Weichen sind somit auf Spannung gestellt und die oft erwähnte Tagesform kann auch in dieser Partie das Zünglein an der Waage sein. Das letzte Saisonspiel der Bären findet am darauffolgenden Sonntag in Mainz statt.
 
Bären feiern höchsten Sieg der Saison PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 5. Februar 2013
Endlich gewinnen die Eifel-Mosel Bären souverän mit 9:2 (2:1,3:0,4:1) gegen den EHC Neuwied 1b. 

Dabei dachte man schon beim Warmmachen, dass die Bären erneut ein ganz schweres Spiel vor sich haben. Lediglich 9 Spieler und 1 Torhüter trugen am vergangenen Sonntag das gelbe Bärentrikot auf dem Eis. Auf Neuwieder Seite zählte man insgesamt 17 Spieler, welche am Abend zuvor sogar noch einen Punkt beim Tabellenführer aus Beaufort entführen konnten.

Gestärkt von dieser Leistung gingen die Gäste ins Spiel und erzielten in Überzahl auch gleich den 0:1 Führungstreffer. Jedoch merkte man früh im Verlauf des Spiels, das sich Qualität, an diesem Abend, über Quantität durchsetzen sollte und David Müller (11. Spielminute), sowie Marcel Hirsch (18.) drehten das Ergebnis vor der Pause verdient zugunsten der Eifel-Mosel Bären.

Im zweiten Drittel kontrollierte die Heimmannschaft lange Zeit das Spiel. Mit weiteren Toren durch Stefan Tschammer (26.) und einem Doppelpack von Michal Janega (27. & 31.) verschaffte man sich einen angenehmen Vorsprung von vier Toren. Zwar kam Neuwied in der zweiten Hälfte des Drittels zu weiteren Torchancen, scheiterten aber letztendlich vorm Bitburger Tor und blieben erfolglos.

Während des letzten Spielabschnitts wurde der Sack dann zugemacht. Marc Höffler aus der neutralen Zone (43.), zwei Mal David Müller (45. & 47.) und erneut Stefan Tschammer (51.) sorgten für gute Stimmung im Team und bei den anwesenden Zuschauern. Negativ für die Bären war Marc Höfflers Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Bandencheck. Aus diesem Grund wird der Verteidiger nicht nur im nächsten Spiel aussetzen müssen, sondern in der daraus resultierenden fünfminütigen Unterzahl konnte Jens Hergt auch noch den zweiten Treffer für Neuwied erzielen und meißelte das 9:2 Endergebnis in die Bitburger Bärenhöhle.

Tore:
0:1 (9.) Engelmann (Teicher, Kley)
1:1 (11.) Müller (Barth, Hirsch)
2:1 (18.) Hirsch (Moskal)
3:1 (26.) Tschammer (Moskal, Berens)
4:1 (27.) Janega (Müller, Arend)
5:1 (31.) Janega (Tschammer, Arend)
6:1 (43.) Höffler
7:1 (45.) Müller (Höffler)
8:1 (47.) Müller (Janega, Arend)
9:1 (51.) Tschammer (Janega)
9:2 (55.) Hergt (Sittinger, S.)

Strafen:
Eifel-Mosel Bären: 11 + 20 (Höffler) / EHC Neuwied 1b: 14

Aufstellung:
Torhüter: Engels
Verteidiger: Berens, Tschammer, Höffler
Stürmer: Müller, Janega, Arend, Hirsch, Barth, Moskal
 
 
Bären wollen gutes Saisonende PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 31. Januar 2013
Einmal gegen jeden: Drei Spiele stehen für die Eifel-Mosel Bären in der Eishockey Rheinland-Pfalz Liga noch aus. Vom Meisterschaftsfinale kann man zwar nicht mehr träumen, jedoch möchte man wenigstens ein zufriedenstellendes Saisonende erzielen.
 
Zuerst kommt die zweite Mannschaft aus Neuwied nach Bitburg, nach Karneval ist der Tabellenführer aus Beaufort wieder zu Besuch und zu guter Letzt fährt man noch nach Mainz. Mit dieser Agenda gehen die Spieler aus dem Eifel-Mosel Land in die Schlussphase der Eishockeysaison 2012/2013.
 
Die Saison verlief sicherlich anders als erhofft und auch während den letzten Spielen sind die Bären ein wenig vom Pech verfolgt. Robert Wagner und Cole Fink sind weiterhin gesperrt. Andy Weiler doktoriert immer noch an einer Verletzung, die er sich Ende letzten Jahres zugezogen hat. Lukas Golumbeck wird außerdem erst ab dem vorletzten Saisonspiel, nach seinem Auslandsstudium, den Bärenkader endlich wieder verstärken.
 
Am kommenden Sonntag um 19:00 Uhr findet das nächste Heimspiel der Eifel-Mosel Bären gegen den EHC Neuwied 1b statt. Diese Saison konnte man gegen die Mannschaft vom Rhein noch nicht gewinnen, möchte dies im letzten Aufeinandertreffen jedoch ändern. Im Februar kommt es leider zu einigen Terminveränderungen. Damit jeder auf dem neusten Stand ist gibt es hier noch einmal den restlichen Spielplan der Saison:
 
Restlicher Spielplan der Eifel-Mosel Bären:
So., 03.02.2013, 19:00 Uhr: Eifel-Mosel Bären - EHC Neuwied 1b
So., 17.02.2013, 19:00 Uhr: Eifel-Mosel Bären - IHC Beaufort
So., 24.02.2013, 18:15 Uhr: TSV Schott Mainz - Eifel-Mosel Bären
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 54 von 175
 
nächstes Heimspiel
Saison 2014 / 2015

Rheinland-Pfalz Liga Saison 2014/15

vs.

Eifel-Mosel Bären gegen EHC Zweibrücken
So., 18. Januar 2015 - 19:00 Uhr

 
Fanecke

"Bären"-Hauptsponsor:

 

 







"Bären"-Premiumsponsor:

 

 

"Bären"-Topsponsor:

 

 
  Eishockey in Bitburg - www.eishockey-bitburg.de    Impressum