Erstes Duell gegen den Neuling der Liga

Nach dem eindrucksvollen 8:1-Sieg gegen die Eintracht Frankfurt am vorletzten Sonntag, treffen die Eifel-Mosel Bären nun zum ersten Mal auf die Roten Teufel aus Bad Nauheim.

Der Regionalliga-Absteiger aus dem Wetteraukreis hat bis jetzt eine eher durchwachsene Saison hinter sich. Die Teufel starteten in der Hessenliga mit einer 12:1 Niederlage gegen den amtierenden Meister aus Kassel, konnten am vergangenen Sonntag auf heimischem Boden jedoch einen 8:4-Sieg gegen die Kassel Huskies „89ers“ verzeichnen.

Insgesamt befinden sich die Hessen nach sieben Partien mit nur einem Punkt vor den Bären auf Platz drei der Tabelle. Gelingt es den Eifel-Mosel Bären am Sonntag die nächsten drei wichtigen Punkte zu holen, klettert die Mannschaft mit Heimspielstätte in Bitburg, die bis jetzt vier Partien aufzuweisen haben, an die Spitze der Tabelle.

Da beide Mannschaften zum ersten Mal aufeinander treffen und sowohl Bären als auch Rote Teufel in der laufenden Saison bereits starke Ergebnisse aufzeigen konnten, verspricht es, eine spannende Partie zu werden.

Das Duell findet am Sonntag, den 3. Dezember um 19:00 Uhr in der Eissporthalle Bitburg statt.

Währenddessen stehen die Eifel-Mosel Bären im Finale des PSD Vereinspreises 2017. Bis einschließlich 30. November 2017 könnt ihr Eure Stimme für die Bären unter https://www.psd-vereinspreis.de/profile/eifel-mosel-bären/ abgeben!

Foto von Peter Barisch.

Pl. Mannschaft SP PKT S3 S2 N1 N0 TO GT DI KO
1 EJ Kassel 89er 6 11 3 1 0 2 30 19 11 1.8333
2 Löwen Frankfurt 6 9 2 1 1 2 34 26 8 1.5000
3 RT Bad Nauheim 7 9 3 0 0 4 39 48 -9 1.2857
4 Eifel Mosel Bären 4 8 2 0 2 0 24 13 11 2.0000
5 ESC Darmstadt Dukes 4 8 2 1 0 1 18 19 -1 2.0000
6 Eintracht Frankfurt 5 3 1 0 0 4 11 31 -20 0.6000

 

Share Now

Leave us a reply

Ich akzeptiere